Registration number with the Foundations and Associations
Register: 61 / 2006

 

Fiscal code: 29 265 286

Allgemein


Der Verein NUCA wurde 2006 gegründet.


Die Basisaktivitäten waren:
- das Retten von ausgesetzten Haustieren im Kreis Cluj
- Kastrationsprogramme von Haustieren mit oder ohne Herrchen
- Bildungskampagnen für die Bürger von Cluj.
Unsere einflußreichsten Kampagnen:
„Sei Mensch“ und „Ich bin kein Streuner!"

 

 

Aktuell


Im Sommer 2011 wurde der Verein NUCA neu organisiert.
Unsere Aktivitäten:
- Regulierung und Kontrolle der Hundepopulation
- Kastrationsprogramme
- Informations- und Bildungskampagnen
- Das Stoppen der Aussetzung von Haustieren
- Tierhalter zu Verantwortungsbewusstsein bewegen
- Rettung ausgesetzter Haustiere in Cluj.

 

Situation vor Ort


- In Cluj wurden, in den vergangenen 5 Jahren, etwa 90% der herrenlosen Hunde kastriert!
- Unsere Erfahrungen zeigen, dass wir die verbliebenen 10% niemals abdecken können, da diese Quote die Aussetzungsrate wiedergibt!#


Jeden Monat werden im Umkreis der Stadt Cluj-Napoca etwa 200 Hunde neu ausgesetzt!


Management


Das Regulieren der Hundepopulation ist die von der Welt- Gesundheits-Organisation (WHO) empfohlene und in westeuropäischen Ländern erfolgreich angewandte Methode.


Dieser Lösungsansatz beinhaltet:
- Kennzeichnung aller Hunde mit Herrchen durch implantierten Mikrochip und deren Registrierung.
- Reproduktionskontrolle der Hunde durch Kastration oder Überwachung.


Nuca hat von der Stadtregierung wiederholt die Einführung eines Registers für Hunde mit Herrchen gefordert, und gleichzeitig ein detailliertes Projekt zur Regulierung der Hundepopulation vorgelegt.
Dieses Projekt wird momentan von 400 Bürgern dieser Stadt unterstützt, die Zahl der Unterstützenden wächst kontinuierlich.


Stopp der Aussetzung


Im Dezember 2011 hat der Verein Nuca die erste Demonstration mit der Aussage “Stopp der Aussetzung!“ organisiert.

 

Durch diese Demonstration wollte Nuca darauf aufmerksam machen, was der reelle Gund für die Existenz von Strassenhunden ist.
Wir sehen ihre Einschläferung als unzivilisierte und viel zu teure Methode an, die auch nur zu einer Kurzfristigen Entspannung der Situation führt.
Die Kastration der Hunde ohne Herrchen hat sich als günstigere und effizientere Methode erwiesen, die anständiger ist und dauerhafter wirkt.
Leider ist auch dies nicht 100% wirksam, solange die Ursache weiterhin besteht: Aussetzungen!

 

Über 200 Hunde, Welpen sowie erwachsene Hunde, werden jeden Monat in Cluj ausgesetzt!!!


Nicht einmal die Kastration Aller und der Bau eines riesigen Tierheims wären ausreichend!
Die einzige Methode, um keine Hunde mehr auf den Straßen zu haben, ist das Aussetzen zu unterbinden!!!


Kastration


Kastration ist eine wirksame Methode, die Zahl der ungewollten Hunde zu reduzieren. Außerdem ist es auch ein Eingriff, der einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der kastrierten Tiere hat.


Der Verein Nuca ist dauerhaft aktiv für die Kastration von Hunden und Katzen mit oder ohne Herrchen.
Durch die Erfahrungen der vergangenen Jahre können wir mit Sicherheit sagen, daß die unkastrierten Welpen und erwachsenen Hunde aus den Anwesen der Menschen kommen.
Aus diesem Grund hat der Verein eine neue Aktivität aufgenommen, die Kastration der Hunde mit Herrchen!
Der Verein Nuca hilft bei der Kastration von Hunden und Katzen mit Herrchen aus Cluj oder den umliegenden Dörfern, wenn den Besitzern diese Möglichkeit unbekannt oder zu kostspielig ist, oder sie einfach vernachlässigt wird.

 

Bildung


Bildung bezeichnet die Basis einer dauerhaften Veränderung bezüglich des Aussetzens von Hunden und des Ansteigens der Adoptionsrate.
Der Verein Nuca führt im Jahr 2012 eine neue Informations- und Bildungskampagne durch. Diese findet sowohl in Bildungseinrichtungen als auch über andere öffentliche Wege statt.
Weil die Gesetzeslage in dieser Hinsicht unzureichend und unklar ist, stellt dies unsere einzige Möglichkeit dar, das Stoppen der Aussetzungen zu beeinflussen!


Die Bildungskampagne ist nach Altersgruppen strukturiert und berührt folgende Aspekte:
- Der beste Freund des Menschen!
- Wie verhalten wir uns bei einem herrenlosen Hund?
- Die Vorteile der Kastration, des Mikrochips und der Registrierung von Hunden
- Was tun wir, wenn wir einen Hund oder eine Katze finden?
- Die Vorteile der Adoption gegenüber der Anschaffung eines illegal gezüchteten Tieres.


Am 7. April, hat der Verein Nuca beim Polus Einkaufszentrum vom 10-18 Uhr die in unserer Stadt einzigartige Veranstaltung „Hundewochenende“ organisiert, die die diesjährige Kampagne „Sei Mensch“ eröffnete.


Eingeladen waren alle Bürger von Cluj, die einen netten Samstag an der Luft verbringen wollten. Die vorrangigen Helden der Veranstaltung waren Kinder und adoptierte Hunde, Letztere konnten am Wettbewerb um die Titel „schönster, bravster, schlauester, liebevollster und ältester adoptierter Hund“ teilnehmen. Natürlich wurde jeder Hund für die Teilnahme belohnt.
So haben wir den internationalen Streunerhundetag gefeiert.Das Erscheinen mit Hund war erlaubt und wir haben dazu ermutigt!
Video:

https://www.facebook.com/photo.php?v=263508267073829

 

Bilder:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.405006676179165.106014.137684416244727&Foster-care

 

Foster-care
Pflegefamilien


Als Alternative zu einem Tierheim entwickelte der Verein Nuca erfolgreich ein System von Pflegefamilien.
Foster-care bedeutet die zeitweise Aufnahme eines herrenlosen Tieres, entweder duch den Finder oder duch einen freiwilligen Helfer des Vereins bis zur Adoption des Tieres.


Der Verein Nuca stellt das Futter, Zubehör, Entwurmungen, Impfungen und
Kastrationen. Außerdem sorgt der Verein, falls notwendig, für tierärztliche Versorgung der Hunde und Katzen und stellt die Tiere zur Adoption in Rumänien und im Ausland vor.

Kooperationen


Das Zentrum für herrenlose Hunde der Stadt Cluj-Napoca beherbergt monatlich über 150 Hunde.
Wöchentlich besuchen Freiwillige des Vereins Nuca diese Tiere, fotografieren sie, erfragen ihren Zustand, Herkunft, Charakter, Alter etc. Diese Daten werden vom Verein Nuca genutzt, um für die Hunden möglichst schnell einen Pflegeplatz, einen Platz in einer Hundepension oder sogar eine Adoptivfamilie zu finden.
Bis jetzt hat Nuca es geschafft, bei den Adoptionen zahlreiche Hunde aus dem Zentrum zu vermitteln, Adoptionen in Cluj sowie vor Allem im Ausland.
Leider ist die Zahl der Hunde viel zu gross, um allen helfen zu können.

Wir appellieren deshalb an Ihre Hilfsbereitschaft!

 

Die Hunde aus dem Zentrum für herrenlose Hunde leben in

Str. Bobalnei Nr. 65 und warten dienstags und donnerstags von 12-14 Uhr auf Ihren Besuch!

 

Wer sind wir


Iuliana Zuber – 1. Vorsitzende

Monique Muis – 2. Vorsitzende
Alina Banu – Chefsekretärin


Freiwillige und Pflegefamilien


Adam Ramona   Adreea Roman   Alin Ungurean
Aa Maria Maximescu   Anca Georgescu   Anna Kiss
Badiu Catalin   Banyai Andrea   Camelia Antal
Cristina Miron   Cristina Oniga   Daniela Baila
Daria Tioc Deac   David Cristina   Dora Hapurnea
Ioana Moldovan   Ioana Drasoveanu   Erika Tamas
Iulia Juju   Krisztina Toth Vizer   Lucia Gliga
Larisa Chete   Lehel György Luka   Lia Tarta
Livia Pantea
MariaCostea
  Maria Miclaus
Maria Toth   Meda Losonti   Ionut Brigle
Mihai Tarta   Miriam Paschke   Muresan Carmen Delia
Nela Petria   Oana Maghiari   Ovidiu Chinan
Patricia Pop   Raluca Chivu   Raluca Solomon
Sanda Stanescu   Stefana Molnar   Stefania Dandea
Szabo Attila   Vera Mateian  
         


 

Registration number with the Foundations and Associations
Register: 61 / 2006

 

Fiscal code: 29 265 286

 


NUCA ANIMAL WELFARE
IBAN: RO57WBAN2511022062500273
BIC-/SWIFT-CODE: WBANRO22XXX
INTESA SANPAOLO ROMANIA S.A.