Gesa

 

Rasse: wahrsch. Mioritic-Mix

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren September 2015

Größe: ca. 57 cm

kastriert: ja

geimpft: ja

gechippt: ja

 

Eine frisch ausgesetzte Hündin fand Zuflucht in dem Garten eines Tierschützers wo sie 8 Welpen gebar. Die Zeit verging, die Welpen wuchsen und fanden nach und nach ein eigenes Zuhause, nur Gesa wartet noch auf ihre eigene Familie.

Die erste Zeit hat sie zusammen mit ihren Geschwister, ihrer Mutter und anderen Hunden in einer kleinen Hundegruppe verbracht. Seit einiger Zeit hat sie die Pflegestelle gewechselt und lebt zusammen mit einem anderen Hund in einer kleinen Wohnung. 

 

Gesa ist eine nette, ruhige aber scheue junge Hundedame. Mit Menschen die sie kennt ist sie verschmust, zugleich aber zart und unaufdringlich. Mit Menschen die sie nicht kennt ist sie zurückhaltend, braucht Zeit und Geduld bis sie sich anpasst und befreundet. Sie ist aber immer sanft, selbst in Situationen wo sie Angst hat und versucht sich zurückzuziehen. Wen ihr eine Situation unangenehm ist erstarrt sie einfach. 

 

Mit anderen Hunden versteht sie sich gut und akzeptiert jeden. Sie ist eher unterwürfig und es dauert eine Weile bis sie engere Freundschaften schließt und bis sie spielt. Sie richtet sich gerne in ihrem Verhalten nach anderen souveränen Hunden. Katzenverträglichkeit ist unbekannt, wir vermuten aber dass sie katzenverträglich ist. Bei Bedarf kann es gerne getestet werden.

 

An das Leben im Haus hat sie sich schnell angepasst und sie kann zusammen mit dem anderen Hund der Pflegestelle über längere Zeit alleine bleiben ohne zu bellen oder zu zerstören. Im Haus ist sie immer ruhig und bevorzugt Plätze wo sie sich zurückziehen kann. Bei regelmäßigem Ausgang ist sie stubenrein. 

 

Gesa ist gerne draußen und mag Spaziergänge. Sie ist es im Moment gewohnt an einer langen Leine zu gehen und entfernt sich nie, auch wenn sie es könnte. Laute Geräusche machen ihr immer noch Angst, aber langsam gewöhnt sie sich.

Autofahren kennt Gesa. Sie steigt selbst im Auto ein und verhält sich während der ganzen Fahrt sehr ruhig, sie sitzt auf der Rückbank und schaut durchs Fenster. 

 

Gesa sucht eine liebe und konsequente Familie mit Geduld und Hundeerfahrung, die sie lehrt ihre Unsicherheit abzubauen. Es wäre wünschenswert wenn in ihrer zukünftigen Familie auch noch ein anderer souveräner Hund vorhanden wäre nach dem sie sich richten kann.

 

 

Ansprechpartner
Martin Scheuermann
0177 7987582
info@nuca-in-deutschland.de