Arnold

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren Winter 2013

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV - positiv

FELV - negativ

 

Arnold verbrachte sein bisheriges Leben in einer kleinen Katzengruppe in der Nähe eines Hotels in Cluj. Es gab dort Angestellte, die sich über die Jahre um ihn kümmerten. Sie gaben ihm Futter und ließen ihn auch, vor allem im Winter, in den Kellerräumen und im Heizungsraum übernachten. In der letzten Zeit wurde sein Revier immer unsicherer – die Besitzer des Hotels und neue Angestellte wollten die Katzen loswerden, sie traten sogar nach ihnen und  nahmen Verletzungen billigend in Kauf. Tierfreunde, die schon viele Katzen aus dieser Kolonie retteten und liebevolle Zuhause für sie fanden, nahmen also auch Arnold bei sich auf, als sie ihn im Winter schwer verletzt vor dem Hotel auffanden. Sein Gesicht hatte Kratzer und Schrammen und sein Schwanz war so gequetscht und unglücklich gebrochen, dass er amputiert werden musste. Woher die Verletzungen stammen, können wir nicht mit Sicherheit sagen.

Dank der liebevollen Pflege und Aufmerksamkeit seiner Pflegeeltern erholte sich Arnold gut und nimmt nun aktiv am Alltag teil. Die Pflegefamilie berichtet, dass er schon nach kurzer Zeit im Haus regelrecht aufblühte und beim Spielen herzallerliebst umher tollt. Trotz der Erfahrungen vor dem Hotel, hat er sich das Vertrauen in die Menschen bewahren können.

Mit den anderen beiden Katzen des Hauses würde Arnold ebenfalls gerne spielen, aber die beiden möchten davon nichts wissen und verhalten sich ihm gegenüber etwas zickig. Arnold lässt sich dann leider schnell von seinen Artgenossen stressen. Wenn er sich blöd angemacht fühlt, faucht er oder fuchtelt auch schon mal mit der Pfote umher, geht dann aber einfach weg und sucht sich einen neuen Ort, wo er ungestört ist. Er macht auch gerne sein eigenes Ding und braucht die Gesellschaft anderer Katzen nicht unbedingt. Daher eignet er sich hervorragend als Einzelkater, er könnte aber auch gut zu sehr entspannten und toleranten Katzen passen. Ein stabiles, stressfreies und umsorgtes Heim, ist genau das, wonach wir für Arnold suchen und wo er sich am wohlsten fühlt.

Arnold ist ein eher ruhiger Kater, der nach der aufregenden und stressigen Zeit als Straßenkater ein geregeltes und entspanntes Leben sehr zu schätzen weiß. Er liebt Streicheleinheiten über alles und hat seine Menschen am liebsten immer um sich. Bei ihnen fühlt er sich wohl und geborgen. Mit neuen Menschen benötigt er eine gewisse Aufwärmphase. Er prüft in neuen Situationen immer erst einmal die Lage aus der Ferne, hat er allerdings einmal Vertrauen gefasst, lässt er sich auch von neuen Bekanntschaften das weiche Fell streicheln. Kleine Kinder, die vielleicht noch zu ungestüm sind, findet er etwas unheimlich. Dann geht er lieber woanders hin und vermeidet die Begegnung.

Er ist jedoch auch durchaus verspielt, tobt gerne mit seinen Spielsachen umher und erkundet neugierig seine Welt. Er ist einfach ein lustiger und herzallerliebster Kerl, der schon viel in seinem Leben erlebte und sich nun nichts sehnlicher als eine eigene Familie wünscht, wo er all die Liebe und Zuneigung bekommt, die er so sehr verdient.

Hunde hat Arnold während seiner Zeit bei uns noch nicht kennen gelernt und wir wissen nicht, welche Erfahrungen er mit ihnen in der Vergangenheit machte. Wir können daher leider nicht sagen, wie er zu ihnen stünde.

Arnold ist FIV positiv. Damit können Katzen heutzutage gut leben und auch ein stattliches Alter erreichen. Wichtig ist, dass er hochwertiges Futter bekommt, dass er regelmäßig beim Tierarzt vorbeischaut, dass Stress vermieden wird und dass er als Wohnungskater lebt. Bitte beachten Sie dazu auch den Beitrag „FIV bei Katzen“ auf unserer Website, der Ihnen hilfreiche Erklärungen und auch Tipps bietet.

https://www.nuca-in-deutschland.de/suche-betreutes-wohnen/katzen/fiv-bei-katzen/

Wir wünschen uns für Arnold ein ruhiges und eher unaufgeregtes Zuhause, und eine liebe Familie, die Zeit für den jungen Kater hat und sich schon auf ein Leben mit ihm freut. Gerne würde er die einzige Samtpfote im Haus sein oder bevorzugt andere entspannte und tolerante Katzen. Über einen gesicherten Balkon zum Beobachten der Welt um ihn herum, wäre der neugierige Knabe sicher ebenfalls sehr begeistert.


Einige Videos mit dem knuffigen Kerl:

 

https://youtu.be/pK2yr7eYK4g
https://youtu.be/1vUBLFERxQw
https://youtu.be/fH_12nmFwGg
https://youtu.be/1vUBLFERxQw
https://youtu.be/FmMAxVdegJg
https://youtu.be/i456iAgZU8w
https://youtu.be/gd3rIL2R9UQ

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de