Babi

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. Anfang 2010

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV: negativ

 

Babi verbrachte ihr gesamtes bisheriges Leben in den Straßen von Cluj. Dann brachten Volontäre sie im Zuge einer unserer vielen Sterilisationskampagnen zu uns. Sie hatte mehrere gutartige Mamartumoren die operiert wurden, aber nach der Operation wollten wir unsere Omi, wie wir sie auch liebevoll nennen, auf keinen Fall wieder in ihr Revier entlassen. Denn nicht nur ist die Gegend alles andere als sicher, sondern auch, weil sie während ihrer Zeit bei uns regelrecht aufblühte und begann, alle vier Pfötchen entspannt von sich zu strecken. 

 

Babi ist schätzungsweise um die 10-11 Jahre alt, ein genaues Alter ist bei Straßenkatzen recht schwer zu bestimmen, aber sie ist in guter Form und gesundheitlich fit. 

 

Babi zog recht schnell in einer Pflegestelle, wo sie sich erstaunlich schnell einlebte und das sichere und komfortable Leben einer Wohnungskatze mit liebevollen Menschen um sich herum feiert. Sie liebt Streicheleinheiten sehr und man kann sie ohne Weiteres als große Schmusekatze bezeichnen. Sie lässt sich keine Gelegenheit entgehen, sich das weiche Fell streicheln zu lassen. Auch neuen Leuten gegenüber zeigt sie keinerlei Scheu und fragt auch sie direkt nach Liebkosungen. Babi mag zwar auch gerne ihre Ruhe haben, ist aber auch immer gerne mit dabei und nimmt rege am Alltag teil. 

 

Babi verfügt über eine unglaubliche Tiefenentspannung. Spielen oder Herumtollen sind nicht ihr Ding. Viel lieber sitzt sie auf einem weichen Kissen in der Sonne und beobachtet die Geschehnisse um sich herum. Sie ist generell eher ruhig, lässt ihre zarte, hübsche Stimme nur selten erklingen und mag es, alle Fünfe gerade sein zu lassen. Manchmal niest und hustet sie etwas, aber ansonsten ist diese ältere Dame sehr rüstig und topfit. 

 

Als ehemalige Straßenkatze geht sie vorsichtig, aber neugierig und überhaupt nicht aggressiv auf andere Katzen und auf Hunde zu. Auch hier zeigt sich ihre Gelassenheit in Akzeptanz und Toleranz. Nach einer Weile schläft sie sogar mit den anderen Katzen im selben Bettchen. Scheinbar bevorzugt sie jedoch die männlichen Artgenossen ein kleines bisschen mehr. Sie teilt sich ihre Pflegestelle ebenfalls mit einem kleinen Hund, der nicht viel größer ist als sie selbst. Mit ihm versteht sie sich nach anfänglicher Skepsis prächtig. Allerdings passen eher unaufdringliche und ruhige tierische Mitbewohner am besten zu ihr. Trubel und Hektik sind nicht nach ihrem Geschmack. Wenn ihre Menschen viel Zeit für sie haben, eignet sie sich auch hervorragend als Einzelkatze. 

 

Babi lebt nun als reine Wohnungskatze, was ihr offensichtlich sehr zusagt. Beim Fressen ist sie nicht sehr wählerisch und Futterneid ist ihr fremd. Auch Autofahrten meistert sie hervorragend und verbringt ruhig und gelassen die Fahrt mit Dösen. 

 

Wir wünschen uns für Babi eine liebe Familie, die dieser großartigen Lady das Für-immer-Zuhause schenkt, das sie sich nach so vielen Jahren auf der Straße so sehr verdient hat und welches sie sich von Herzen wünscht. Sie wird es ihren Menschen mit ganz viel Zuneigung danken. Gerne können in ihrem neuen Heim schon weitere eher ruhige Vierbeiner auf Babi warten, aber sie ist auch die perfekte Einzelkatze. 

 

Ein Video mit ihr

https://youtu.be/yjVtAJRNUik

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de