Bonnie

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren Januar 2015

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV - positiv

FELV - negativ


Eine Volontärin brachte Bonnie zu uns, um sie sterilisieren zu lassen, nachdem sie die herrenlose Katze in den Straßen von Cluj umherwandern sah. Da Bonnie uns gegenüber gleich so liebreizend und freundlich war, fanden wir für sie eine Pflegestelle und würden uns riesig freuen, wenn sie auf diesem Wege auch den Weg zu ihrer Für-immer-Familie fände.

Bonnie gehört zu den herzlichen, aber eher unaufdringlichen Katzen. Die Pflegestelle berichtet, dass man sie oft im Haus gar nicht wahrnimmt. Sie macht lange Schläfchen auf dem Sofa oder auf dem Bett. Lange Nickerchen und von einem gemütlichen Platz aus die Umgebung beobachten sind ihre Lieblingsbeschäftigungen. Ihre Menschen hat sie sehr gerne um sich, und sie schnurrt laut und genüsslich, wenn ihre Pflegefamilie zu ihr geht und sie streichelt. Sie mag es sehr unter dem Kinn und am Bauch zärtlich gestreichelt zu werden und streckt dann vor Vergnügen alle vier Pfötchen von sich. Nur selten geht sie jedoch von allein auf ihre Menschen zu und fragt nach Streicheleinheiten. Dennoch sucht sie durchaus die Nähe ihrer Menschen. Auch neuen Leuten gegenüber verhält sich Bonnie offen und freundlich. Sie mag Menschen, das ist offensichtlich, nur ist sie meistens eher zurückhaltend und wartet lieber, bis sie auf sie zugehen und sie herzen, obwohl sie ganz sicher oft das Bedürfnis hat zu kuscheln.

Mit Hunden hatte Bonnie bei uns noch keinen Kontakt, daher können wir leider nicht bestimmt sagen, wie sie mit ihnen zurecht käme. Vor anderen Katzen hatte Bonnie anfangs Angst. Sie wurde nie aggressiv, aber versteckte sich, sobald ein Artgenosse in ihre Nähe kam. Nun, nach einer Weile in der Pflegestelle, beobachtete ihre Pflegemama die ersten Spielversuche der Katze mit ihren Pflegegeschwistern. Bonnie scheint so langsam aufzutauen und sich für die anderen Samtpfoten im Haus zu interessieren. Wir denken, dass sie sich mit viel Zeit und Geduld auch in ihrem neuen Heim durchaus an andere, nicht zu aufdringliche, Katzen gewöhnen könnte. Bonnie würde sich aber auch gut als Einzelkatze eignen, wo sie die Aufmerksamkeit ihrer Liebsten ganz für sich allein hat.
Ab und zu spielt Bonnie mit den Spielsachen im Haus, jedoch ist sie alles in allem eher eine ruhige und gemütliche Katzendame. Natürlich benutzt sie Katzentoilette und auch beim Fressen ist Bonnie nicht wählerisch.

Bonnie ist FIV positiv. Damit können Katzen heutzutage gut leben und auch ein stattliches Alter erreichen. Wichtig ist, dass sie hochwertiges Futter bekommt, dass sie regelmäßig beim Tierarzt vorbeischaut, dass Stress vermieden wird und dass sie als Wohnungskatze lebt. Bitte beachten Sie dazu auch den Beitrag „FIV bei Katzen“ auf unserer Website, der Ihnen hilfreiche Erklärungen und auch Tipps bietet.
https://www.nuca-in-deutschland.de/suche-betreutes-wohnen/katzen/fiv-bei-katzen/

Wir wünschen uns für Bonnie ein ruhiges und entspanntes Zuhause, wo sie in aller Ruhe ankommen und sich eingewöhnen kann und wo sie mit viel Liebe und ganz vielen Streicheleinheiten von ihren Menschen verwöhnt wird.

 

Einige Videos mit Bonnie:

https://youtu.be/Z3tcRKl9bDA

https://youtu.be/FmU1xpbJVc4

https://youtu.be/ks41-sgM4ck

https://youtu.be/9x7nya_fRcU

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de