Boxi

reserviert

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren 29.4.2019

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 

Boxi kam zusammen mit seinen drei Geschwistern (Richie, Mickey und Tzombi) nach einem Anruf eines Tierfreundes zu uns, der vor seinem Garten die vier kleinen Waisen auffand. Wir wissen nicht, wie die Schätze dort hin gelangten, und auch von der Mutter war weit und breit nichts zu sehen. Die vier Kitten waren gesund, hatten keinerlei Parasiten oder Krankheiten oder waren gar unterernährt. Daher gehen wir eher davon aus, dass man sie dort am Gartenzaun aussetzte.

Nun wohnen alle vier zusammen mit weiteren Katzen des Vereins in einer liebevollen Pflegestelle. Mit den anderen Katzen des Hauses hat sich Boxi sofort und ohne Umschweife angefreundet.

Er ist er ein extrem freundlicher und offener Kater, der schnell Kontakt mit Mensch und Tier knüpft. Dank seines herzlichen und ausgeglichenen Gemüts, kann er sich gut auf neue Situationen einstellen. Boxi liebt den Kontakt zu seinen Menschen und mag Streicheleinheiten sehr. Auch spielt und kuschelt er furchtbar gerne mit seinen Artgenossen.  Mehrmals täglich lässt er sich z.B. von seinen Geschwistern das Fell putzen (besonders seine Schwester Tzombi legt dabei eine erstaunliche Ausdauer an den Tag). Beim Schlafen bevorzugt er jedoch ein ruhiges, gemütliches Plätzchen ganz für sich allein. Generell kann Boxi auch sehr gut eine Weile alleine bleiben und sucht sogar immer wieder mal die Distanz zu den anderen. Wenn ihn die Spiellust packt, tobt er mit seinen Artgenossen umher, manchmal spielt er jedoch lieber alleine und beschäftigt sich, komplett in sein Spiel versunken, mit dem Katzenspielzeug. Auch wenn Boxi ab und an gerne seine Ruhe braucht, sind ihm der Kontakt zu seinen Artgenossen und die Aufmerksamkeit und Liebkosungen seiner Menschen enorm wichtig. Er sollte auch zukünftig auf jeden Fall in einem Mehrkatzenhaushalt leben dürfen. Mit seinem unvergleichlichen Charme wird er die Herzen seiner neuen Mitbewohner (Zwei- wie auch Vierbeiner) im Sturm erobern.

In der Pflegestelle ist Boxi ein reiner Wohnungskater, was ihm auch sehr gut gefällt, solange er interessante Spielmöglichkeiten vorfindet und es viele gemütliche Rückzugsorte für ihn gibt. Gegen einen gesicherten Balkon/Garten hätte er aber sicher auch nichts einzuwenden. Mit Hunden hatte Boxi während seiner Zeit bei uns noch keinen Kontakt. Beim Fressen ist er nicht wählerisch und mag Trocken- wie Nassfutter gleichermaßen gerne.

Wir wünschen uns für Boxi ein liebes und interessantes Zuhause, wo auf jeden Fall schon weitere Samtpfoten auf den wundervollen Knaben warten sollten. Ganz toll wäre es natürlich, wenn er zusammen mit einem seiner Geschwister auf Reisen gehen dürfte.

 

Zwei Videos mit Boxi:

https://youtu.be/5xQumwePrXY

https://youtu.be/XG7d1Bu9StE

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

06897 842474

info@nuca-in-deutschland.de