Iepurila

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren März 2015

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV / FELV - negativ

 

Iepurila wurde gefunden, als er in der Nähe des Arbeitsplatzes seines Pflegefrauchens auf der Straße um Futter bettelte. Sie erkundigte sich und erfuhr daraufhin, dass er einem jungen Mann aus den Wohnblocks in der Gegend gehört hatte, der ihn nicht mehr wollte, nachdem Iepurila vom Balkon gesprungen war.
Er kam dann vorerst im Büro eines nahegelegenen Geschäfts unter.

 

Iepurila ist ein Kater, der die Gesellschaft anderer Katzen zwar duldet, jedoch nicht besonders schätzt.
Wenn er mal mit den anderen Katzen im Haus spielt, hat er eine eher seltsame Art, er belauert die anderen und springt sie dann an… er ist dabei nicht brutal, aber sie erschrecken sich doch und mögen seine Spielweise nicht sehr.
Iepurila genießt vor allem, wenn er im Bereich des Kopfes gestreichelt wird.  
Was er gar nicht mag, sind Besuche beim Tierarzt, wo er festgehalten und überall angefasst werden muss. Dagegen möchte er sich wehren, und es wäre gut, wenn seine zukünftige Familie sich einen Tierarzt aussuchen würde, der dann viel Geduld mit Iepurila hat.
Iepurila ist ein eher unabhängiger Kater, der sich als Einzelkatze und auch bei berufstätigen Menschen sehr wohlfühlen würde. In seiner Pflegestelle akzeptiert er auch einen Hund problemlos, die beiden ignorieren sich eher gegenseitig.
Er genießt täglichen Freigang und macht dann Spaziergänge in der Umgebung seiner Pflegestelle.

Iepurila ist der ideale Kater für eine Familie, die sich eine Katze wünscht, die keine ständige Aufmerksamkeit fordert aber doch gelegentliche Streicheleinheiten genießt. Da er seine täglichen Spaziergänge vermissen würde, sollte er weiterhin Freilauf bekommen oder Zugang zu einem gesicherten Garten haben.

Video: https://youtu.be/qa3GwR1Nd3c

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de