Junksie

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. 2012

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV: negativ

 

Junksie tauchte eines Tages vor einem Wohnblock in Cluj auf. An ihrer Markierung am Ohr konnte man sehen, dass jemand sie schon zuvor sterilisierte. Sie blieb dort eine Weile, wurde aber leider von einem Auto erfasst und am Bein schwer verletzt. So kam sie zu uns. In einer Clujer Tierklinik päppelten die Ärzte sie wieder auf, und bis auf ein kleines Humpeln beim Laufen (was sie keineswegs in ihrem Alltag einschränkt), hat sich Junksie wieder vollständig erholt.

Nun wohnt sie entspannt und zufrieden in einer liebevollen Pflegestelle, wo ihr Reich aus einem Haus und einem Garten besteht. Sie ist eine sehr verschmuste Lady, die oft und gerne nach Streicheleinheiten fragt und ihren Menschen gerne kleine Geschichten erzählt. Auch ihre verspielte Seite kommt öfters zum Vorschein. So versteckt sie sich manchmal im Gras und hüpft dann vergnügt auf die Füße ihrer Menschen. Ohne Krallen und Beißen versteht sich. Denn Junksie ist eine vornehme Dame, die einfach ab und an ein paar Flausen im Kopf hat.

Beim Schlafen bevorzugt sie hohe Plätze, das gemütliche Sofa und das Bett ihrer Pflegeeltern. Am liebsten hat sie ihre Menschen dabei ganz in ihrer Nähe. Laute Geräusche machen ihr Angst. Das ausgeprägte Gefahrenbewusstsein hat sie sich von den Jahren als Straßenkatze wohl beibehalten. Auch wenn Menschen ihre Stimme sehr erheben, zieht sie sich lieber zurück. Neuen Menschen begegnet sie anfangs etwas skeptisch, aber das hält nie lange an. Wenn ihr dann von den Besuchern auch noch das weiche Fell gestreichelt wird, ist das Eis auf jeden Fall gebrochen.

Sie teilt sich ihre Pflegestelle mit weiteren Hunden und Katzen. Zu den anderen Katzen pflegt sie die unterschiedlichsten Beziehungen. Mit einigen spielt sie, andere toleriert sie, aber beachtet sie nicht weiter. Wiederum andere machen ihr etwas Angst. Wir denken, dass sie sich sehr gut als Einzelkatze eignen würde, oder zu eher unabhängigen und ebenfalls entspannten Katzen passen könnte.

Die Hunde des Hauses ignoriert sie, hat aber keinerlei Probleme mit ihnen. Aggressionen, in welcher Form auch immer, sahen wir nie bei ihr. Die Pflegestelle ist ganz begeistert von ihrem Gast und beschreibt Junksie als rundum pflegeleicht, unkompliziert und zuckersüß.
Beim Fressen steht ganz klar Nassfutter bei ihr an erster Stelle. Auch Autofahrten machen ihr keinerlei Probleme.

Wir wünschen uns für Junksie ein liebes und eher ruhiges Zuhause, wo die verschmuste Maus in aller Ruhe ankommen und sich eingewöhnen kann. Auf jeden Fall sollte ihr in ihrem neuen Heim ein Zugang zum Garten zur Verfügung stehen, denn dort möchte sie einen großen Teil des Tages verbringen. Und natürlich dürfen dort schon weitere freundliche und vielleicht eher unabhängige Vierbeiner auf sie warten. Sie eignet sich aber auch gut als Einzelkatze, wo sie die gesamte Aufmerksamkeit ihrer Lieben für sich hat.

 

Drei kleine Videos mit der hübschen Katzendame:

https://youtu.be/0TAlL-8b5Mo

https://youtu.be/cQR_4zd3cWw

https://youtu.be/s8zI4A4N8wE

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de