Milo

reserviert

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren 1.9.2017

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 

Eine Volontärin entdeckte den kranken Milo inmitten einer Katzenkolonie, die wir sterilisierten. Er hatte nicht nur viele Parasiten und entzündete Augen, sondern litt auch an einer Entzündung im Mundraum, die so stark war, dass er zeitweise sogar das Futter verweigerte. Eine Clujer Tierklinik nahm ihn auf, pflegte ihn wieder gesund und anschließend zog der junge Kater in eine Pflegestelle des Vereins ein, wo er sich sofort mit den anderen Katzen anfreundete und seine Pflegeeltern „dauerbeschmust“.

Milo hat einen ganz zauberhaften und unkomplizierten Charakter. Sein Lieblingsplatz ist direkt auf dem Schoß seiner Menschen. Es genügt schon ihn anzuschauen, um den Schnurrapparat zu starten. Und wenn man ihn dann auch noch mit Streicheleinheiten verwöhnt, ist Milo im Himmel. Er ist sehr verschmust, versteht es jedoch auch, wenn seine Menschen mal keine Zeit für ihn haben. Dann geht er und spielt mit dem Katzenspielzeug oder er sucht sich zusammen mit seinen Pflegegeschwistern eine schöne Beschäftigung. Milo ist seinem Alter entsprechend noch verspielt und aktiv.

In der Pflegestelle ist Milo eine reine Wohnungskatze. Selbstverständlich ist er stubenrein und beim Futter hat er keine klaren Präferenzen. Bisher traf er nur einmal auf einen Hund, und das machte ihm etwas Angst. Da er aber ein sehr umgänglicher Knabe ist, können wir uns vorstellen, dass er sich evtl. mit Zeit und Geduld auch an freundliche und gesellige Hunde gewöhnen könnte.

Milo wünscht sich ein schönes, neues Zuhause, wo er oft geschmust und geherzt wird und wo schon weitere Samtpfötchen auf das neue Familienmitglied warten. Da Milo recht neugierig ist, wäre bestimmt auch ein gesicherter Balkon/Garten ganz nach seinem Geschmack.

 

Ein Video mit dem tollen Milo:

https://youtu.be/qIH-72-pVp0

 

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de