Nessie

reserviert

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren 1.9. 2018

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 

Nessie wurde in eine uns bekannte Katzenkolonie geboren. Alle dort lebenden Katzen wurden schon sterilisiert – bis auf Nessies Mama, die sich partout nicht einfangen lassen wollte. Nessies Geschwister haben die ersten Lebenswochen leider nicht überlebt, aber unser kleiner, schmächtiger Schützling hatte Glück und fand bei uns im Verein Zuflucht in einer liebevollen Pflegestelle.

 

Nessie ist ein aktives, agiles und verspieltes Mädchen, das am liebsten mit ihren Lieblingsbällen durchs Haus fegt. Herumstehende Kartons sind eine weitere Leidenschaft von ihr. Obwohl sie sicher einen schwierigen Start ins Leben hatte, ist Nessie eine sehr unbeschwerte und ausgeglichene Katze, deren Urvertrauen in die Welt noch intakt ist.

 

Sie ist etwas zu klein für ihr Alter, aber kerngesund. Wenn sie genug gespielt hat, schaut sie, was ihre Menschen so treiben; immer in der Hoffnung, ausgiebig gekuschelt und geherzt zu werden. Nessie ist verschmust und schnurrt wie ein Weltmeister, wenn man ihr den Bauch krault. Ihre Nickerchen macht sie in den lustigsten Positionen, was ihre Menschen immer wieder aufs Neue zum Schmunzeln bringt. Sie mag es auch, wenn ihre Menschen mit ihr spielen. Bälle apportiert sie dabei witziger weise so gut wie jeder Hund.

 

Mit anderen Katzen versteht sich Nessie sehr gut. Die Pflegestelle teilt sie sich mit ihrem Kumpel Foxy, der ebenfalls aus der gleichen Katzenkolonie gerettet wurde. Interessant ist, dass Nessie eigentlich Katzen bevorzugt. Dennoch wurde Foxy mit der Zeit ihr bester Freund. Auch Hunde lernte sie während ihrer Zeit bei uns kennen. Sie zeigt sich ihnen gegenüber nicht ängstlich und spielte sogar mit manchen.

 

In der Pflegestelle ist Nessie eine reine Wohnungskatze, was ihr auch sehr zusagt, solange es interessante Spielmöglichkeiten und einen weiteren aktiven Artgenossen zum geselligen Beisammensein gibt. Natürlich ist sie stubenrein und hat trotz des vielen Elans ganz hervorragende Manieren im Haus. Wenn Besucher ins Haus kommen, verhält sich Nessie zuerst zurückhaltend. Schon bald aber reckt sie ihr Köpfchen in ihre Richtung, beschnuppert die Gäste ausgiebig und lässt sich dann meistens auch von ihnen das schöne Fell streicheln.

 

Wir wünschen uns für Nessie ein liebes und interessantes Zuhause, wo man viel mit ihr schmust und wo schon weitere gesellige Vierbeiner auf die kleine Maus warten. Ganz großartig wäre es, wenn sie zusammen mit ihrem Freund Foxy auf Reisen gehen dürfte.

 

Ein Video

https://www.youtube.com/watch?v=8aAhLOCm4_A

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de