Oni

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren Juli 2017

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 

Oni kam während einer unserer vielen Sterilisationskampagnen zu uns. Sie war uns von Anfang an so wohlgesonnen und verhielt sich allen gegenüber so zutraulich, dass wir sie einfach nicht dorthin zurückbringen wollten, wo wir sie fanden. Zumal sie wohl neu in ihrem Revier war; höchstwahrscheinlich wurde sie erst kurz zuvor dort ausgesetzt. So blieb sie bei uns, zog in eine Pflegestelle des Vereins und sucht nun auf diesem Wege ein schönes Zuhause.

Oni hängt sehr an ihren Menschen. Sie schmust für ihr Leben gerne. Auch als wir sie sterilisieren ließen, versuchte sie immer mit den Pfötchen nach dem Klinikpersonal zu greifen. Sie wollte sagen, bleib noch ein bisschen da, kuschle mich, hab mich lieb! Als sie wenig später bei ihrer Pflegemama einzog, genoss sie es sichtlich, nun ihren Menschen ganz nah bei sich zu haben. Oni legt sich neben sie, sobald sich die Pflegemama aufs Sofa setzt und genießt die Streicheleinheiten in vollen Zügen. Sie mag es dementsprechend nicht so gerne, wenn sie lange alleine bleiben muss. Daher sollte ihre neue Familie Zeit für sie haben und viele Gelegenheiten für Schmusesession kreieren.

Trotz ihrer großen Liebe zum Menschen ist sie anfangs doch eher schüchtern, wenn sie auf neue Leute trifft. Nach einer gewissen Aufwärmphase legt sich das jedoch und man darf ihr dann gerne über das weiche Fell streicheln. Selbst wenn Oni mal etwas nicht so passt, wird sie nie aggressiv. Sie zieht sich in solchen Momenten zurück oder sitzt die Lage einfach mutig aus.

Beim Kennenlernen mit anderen Katzen verhält es sich ähnlich wie mit neuen Menschen. Scheinbar braucht Oni einfach eine kleine Weile, sich an neue Situationen zu gewöhnen. Sie beschnuppert die anderen Samtpfoten zuerst, später dann taut sie auf und beginnt mit den neuen Bekanntschaften zu spielen. Generell spielt Oni sehr gerne. Wenn sie nicht gerade von ihren Menschen geherzt wird, beschäftigt sie sich mit ihren Spielsachen oder sie zeigt sich als durchaus erfolgreiche Fliegenfängerin.

In der Pflegestelle lebt Oni als reine Wohnungskatze. Beim Fressen ist sie nicht wählerisch und sie nutzt selbstverständlich die Katzentoilette. Mit Hunden hatte Oni noch keinen Kontakt, daher können wir leider nicht mit Bestimmtheit sagen, wie sie zu ihnen stünde.

Die süße Oni wünscht sich eine liebe Familie, die ihr ganz viel Zuneigung und Aufmerksamkeit schenken möchte. Gerne können in ihrem neuen Heim schon weitere gesellige Artgenossen auf die junge Katzendame warten.

 

Zwei kleine Videos mit Oni:

https://youtu.be/1qsK4KbZw7U

https://youtu.be/yEGZxP62RfY

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de