Rick

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren 7.6. 2020

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ 

 

Rick wurde von einer herrenlosen Katze auf einem Dachboden geboren, die Bewohner des Hauses waren nur über den Sommer dort und baten uns, die Katzenfamilie zu übernehmen, damit sie sie bei ihrer Abreise nicht zurücklassen mussten.

Die Katzenmama war eine vorbildliche Mutter und adoptierte neben ihren eigenen drei Kleinen in der Klinik noch drei mutterlose Kätzchen. 

 

Rick kam bald in eine Pflegestelle zusammen mit seiner Adoptivschwester Kami. Er ist stubenrein und hat die Hausregeln schon ganz gut drauf. Natürlich ist er ein junger Kater, der sich auch mal richtig austoben will.

Rick scheint sich vor nichts zu fürchten und möchte alles kennenlernen. Auch auf ihm unbekannte Hunde geht er mutig zu und möchte sie beschnuppern. Wenn ihm der Hund nicht gefällt, dann kann er diesem auch ein paar Tatzen verpassen, denn Rick ist frech und kennt keine Furcht. Fremde Menschen werden wie alte Freunde begrüßt und er möchte viel Aufmerksamkeit, egal vom wen. 

 

Rick mag gerne im Mittelpunkt stehen, und wenn man den Raum betritt, ohne ihn zu beachten, macht er auf sich aufmerksam. Er liebt Streicheleinheiten und hält sich immer in der Nähe der Menschen auf.

Er spielt gerne mit Menschen oder anderen Katzen. Er versteht sich sehr gut mit anderen Katzen, da er aber sehr verspielt ist, kann er für ältere und ruhigere Katzen auch nervig sein. Manchmal wird er noch etwas übermütig und vergisst, dass Menschen spielerische Bisse nicht besonders mögen.

Weil er einfach alles erkunden muss, möchte er auch immer probieren, was die Menschen gerade essen…. und wenn man nicht gut aufpasst, klaut er sich auch mal einen Happen.

Da er von klein auf als Stubentiger aufgewachsen ist, sollte er ein reiner Wohnungskater sein. Er vermisst keinen Freilauf. 

 

Rick ist ein altersgemäß verspielter, frecher, lustiger aber auch sehr anhänglicher und verschmuster Kater, der sich eine liebe Familie wünscht, in der gerne auch andere Katzen oder ein netter Hund als Spielkameraden vorhanden sein dürfen. Am liebsten würde er zusammen mit seiner Schwester Kami in derselben Familie ziehen, denn die beiden sind ein Herz und eine Seele. 

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de