Straciatello

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren 20.5. 2019

kastriert: noch nicht

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 
Straciatello und seine zwei Schwestern Deia und Saleem wurden von Menschen, die sich ihrer entledigen wollten, an einer vielbefahrenen Straße einfach aus dem Auto geworfen. Da wir in dieser Gegend oft Straßenkatzen sterilisieren und betreuen, blieb diese herzlose Aktion glücklicherweise von uns nicht unbemerkt. Die Kitten waren gerade mal 1 Monat alt, als man sie aussetzte, und zu unserer aller Freude fand sich für die drei Zuckerschnuten eine liebevolle Pflegestelle, in der sie in aller Ruhe ankommen, sich eingewöhnen und heranwachsen konnten. Nun, da sie alt genug sind, in ein permanentes Zuhause zu ziehen, suchen wir auf diesem Wege liebe Familien für die Katzenkinder.

Wie die meisten kleinen Kater, so ist auch Straciatello ein herzensguter, extrem verschmuster und anhänglicher Zeitgenosse. Er ist gerne überall dabei und bevorzugt gemütliche Plätzchen, von denen aus er alles im Überblick hat und sieht, was seine Pflegefamilie so treibt. Man kann ihn stundenlang umher tragen, ohne dass es ihm auf dem Arm langweilig wird. Überall versprüht er seinen Charme und bedankt sich mit Katzenküsschen für die Streicheleinheiten. Aber nicht nur seinen Menschen ist Straciatello gerne nah, auch zu seinen Schwestern pflegt er ein inniges Verhältnis. Er wird täglich von ihnen geputzt und freut sich, wenn sie mit ihm spielen.

Er spielt sehr gerne, versucht leider immer mal wieder die Füße der Menschen zu jagen und auch mit den anderen Katzen der Pflegefamilie kommt er hervorragend zurecht. Mit Hunden hatte er während seiner Zeit bei uns noch keinen Kontakt.

Schüchternheit ist ihm fremd, und so ist er immer der erste an der Haustür, wenn es klingelt. Könnte ja jemand davor stehen, mit dem man schön kuscheln kann. Seine heimliche Leidenschaft ist das Papier. Selbst an Zeitschriften knabbert er herum. Solche Dinge und wichtige Dokumente sollten daher vielleicht außerhalb seiner Reichweite aufbewahrt werden.

In der Pflegestelle ist Straciatello ein reiner Wohnungskater, was ihm auch sehr zusagt, solange er andere Katzen zum geselligen Beisammensein um sich hat und interessante Spielmöglichkeiten vorfindet. Beim Fressen ist er, wie seine Schwestern, genügsam und vertilgt Nass- wie Trockenfutter gleichermaßen gerne.

Wir wünschen uns für Straciatello ein liebes Zuhause bei einer Familie, die sich schon darauf freut, mit diesem großartigen Knaben zu spielen und ganz viel zu schmusen. Auf jeden Fall sollten dort schon weitere gesellige Samtpfoten auf ihn warten. Ganz große Klasse wäre es natürlich, wenn er zusammen mit Deia und / oder Saleem auf Reisen gehen dürfte.

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de