Tourettesie

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren Winter 2018

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV: negativ

 

Wir hörten von einer Katze, die in einem Autounfall verwickelt war. Als wir an der Unfallstelle ankamen, entdeckten wir ebenfalls die junge Katzendame Tourettesie ganz in der Nähe. Da die Gegend sehr gefährlich für herrenlose Samtpfoten ist, wollten wir die hübsche Maus nicht einfach ihrem Schicksal überlassen, und so nahmen wir sie in unsere Obhut.

Tourettesie war kerngesund, und so konnte sie sofort in ihre Pflegestelle einziehen, wo sie sich schnell sehr gut ein lebte und direkt Vertrauen zu ihren Menschen fasste. Sie ist überhaupt sehr menschenbezogen und sucht oft die Nähe ihrer Pflegeeltern. Die Nächte verbringt sie am liebsten im Ehebett, und auch sonst kann man sie für gemütliche Kuschelstunden jeder Zeit gewinnen. Tourettesie verteilt großzügig Katzenküsschen, und selbst neuen Leuten gegenüber verhält sie sich sofort offen und freundlich. Nur auf dem Arm getragen zu werden, ist ihr noch etwas unheimlich.

Sie teilt sich ihr temporäres Reich mit weiteren Katzen und Hunden, mit denen sie gut auskommt, deren Nähe und Gesellschaft sie aber nicht unbedingt aktiv sucht. Mit einigen von ihnen spielt sie und schläft auch in ihrer Nähe, aber andere nimmt sie kaum wahr. Selbst wenn mal ein tierischer Mitbewohner recht ungestüm auf sie zugeht, reagiert sie nicht aggressiv. Sie geht ggf. einfach weg und sucht sich einen ruhigeren Ort. Tourettesie ist durchaus verspielt und beschäftigt sich gerne mit den Spielsachen im Haus und tobt mit Vorliebe in Pappkartons herum.

Wir denken, dass sich Tourettesie sehr gut als Einzelkatze eignet, wo sie die Aufmerksamkeit ihrer Menschen ganz für sich hat. Aber auch zu einem weiteren eher unabhängigen und ausgeglichenen Vierbeiner würde sie gut passen.

In der Pflegestelle ist Tourettesie eine reine Wohnungskatze, was ihr auch gut gefällt. Da sie sich eine gewisse Neugierde behalten hat und gerne all die Dinge und Geschehnisse um sich herum beobachtet, können wir uns gut vorstellen, dass sie sich auch über einen gesicherten Garten  / Balkon sehr freuen würde.

Wir wünschen uns für Tourettesie eine liebe Familie, die sich schon auf ein schönes und vor allem verschmustes Leben mit der knuffigen Dame freut. Gerne hat sie ihr Reich für sich ganz allein, aber auch weitere eher ruhige und unabhängige Vierbeiner passen gut zu ihr.

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de