Zizek & Manuc

 

Rasse: Hauskatze

Zizek - grau-weiß getigert, weiße Nase, Brust, Bauch und Pfötchen
Alter:geboren ca. Juli 2014
Manuc – grau getigert
Alter:geboren Februar 2015

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

Zizek wurde eines Nachts mutterseelenallein in den Straßen von Cluj aufgelesen. 
Er weinte vor einem Wohnblock seinen ganzen Weltschmerz heraus und wurde
glücklicherweise von einem Tierfreund gehört, der den kleinen ca. 2 Monate alten Kater
in Pflege nahm. Dort entwickelte er, leider von der Pflegestelle unbemerkt, ziemlich früh
ein Interesse für seine weiblichen Artgenossen, und schon einige Zeit später,
wurde Zizek Vater von 4 kleinen, putzigen Kitten. Einer davon ist Manuc.
Alle Geschwister fanden in der Zwischenzeit ein liebevolles Zuhause, Manuc jedoch
wollten die Pflegeeltern nicht vermitteln, denn er und Zizek haben eine extrem starke
Verbindung. Daher wollten sie sie auf keinen Fall voneinander trennen.
Unser Verein bat seine Hilfe an, die beiden gemeinsam vorzustellen und so sicher zu
stellen, dass dieses großartige Vater-Sohn-Gespann, das seit der Geburt Manucs
zusammen ist, auch weiterhin ihr Leben gemeinsam verbringen darf.
Zizek und Manuc sind sich vom Charakter her erstaunlich ähnlich. Sie sind nicht sehr 
aktiv, bevorzugen ein eher ruhiges Zuhause, streifen aber gerne gemeinsam durch das
Haus und schauen neugierig hier und dort was es so zu entdecken gibt. Seit Manuc
auf der Welt ist, kümmert Zizek sich liebevoll um ihn. Er putzt ihn, schmust mit ihm und
schaut, dass es seinem Sohnemann gut geht. Aber auch umgekehrt passt Manuc auf
seinen Papa auf und hilft ihm ausgiebig bei der Fellpflege. Manchmal spielen sie auch
mit dem Katzenspielzeug, aber das Interesse daran lässt immer sehr schnell wieder nach.
In der Pflegestelle leben sie als Wohnungskatzen. Wenn sie die Chance dazu haben, 
huschen sie jedoch gerne in den Garten hinaus. Daher wäre es schön, wenn ihnen in
ihrem neuen Zuhause auch ein gesicherter Garten oder Balkon zur Verfügung stünde,
wo sie ihre Umwelt ausgiebig erkunden und beobachten können und wo sie sich von der
Sonne genüsslich das Fell wärmen lassen können.
Zizek und Manuc kennen Hunde gut, allerdings braucht Manuc immer eine Weile, sich 
an sie zu gewöhnen. Zudem bevorzugt er ganz klar die ruhigeren Zeitgenossen, die ihn
nicht bedrängen und nicht gar zu aktiv durchs Haus toben. Auch bei der Bekanntschaft
mit neuen Menschen ist Zizek der forschere der beiden, der sich schnell auf neue Leute
einlassen kann. Manuc braucht ein bisschen länger, taut dann aber auch bald auf.
Sie sind sehr menschenbezogen, wobei Zizek noch ein wenig mehr an seinen Menschen
hängt als Manuc, und beide lieben Streicheleinheiten über alles.
Wir wünschen uns für Zizek und Manuc ein liebes und ruhiges Zuhause, wo sie viele 
Streicheleinheiten bekommen und wo die beiden Jungs zusammen ihr Leben verbringen
dürfen. Über einen gesicherten Garten/Balkon wären sie sicher ebenfalls sehr begeistert.

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de