Axel

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. Anfang April 2016

Größe: 59 cm

kastriert: ja

geimpft: ja

gechippt: ja

Die beiden Brüder Axel und Alex waren im Alter von 2-3 Tagen in einem Karton ausgesetzt worden. Beim Auffinden waren sie schon sehr schwach und dehydriert, aber mit viel Mühe konnten sie mit der Flasche großgezogen werden.


Mit Menschen die er kennt ist Axel freundlich und verschmust, jedoch eher ruhig und gar nicht aufdringlich. Mit fremden Menschen ist Axel schüchtern und zurückhaltend, aber sehr neugierig. Jede neue Situation wird aus sicherer Nähe genau studiert und es bedarf Geduld, Zeit und Leckerlies um ihn zu Überzeugen dass keine Gefahr droht. Ist ihm etwas nicht geheuer dann zieht er sich zurück.

Mit Hunden verhält er sich ganz ähnlich, er schaut erst, ob sie nett sind und freundet sich dann sofort mit allen an. Trifft er mal einen nicht so netten Hund, zieht er sich einfach zurück. Er spielt sehr gerne mit anderen Hunden allen Alters und jeder Größe und ist mit jedem der ihn mag verträglich. Spielzeuge findet er bisher weniger interessant.

 
Axel mag Katzen aber er spielt auch sehr gerne mit ihnen Fangen, darum sollte er eher nicht zu Katzen die nicht an Hunde gewöhnt sind. Laute Geräusche und laute Stimmen mag Axel nicht, denn sie erschrecken ihn. An der Leine gehen mag Axel nicht so gerne, aber Spaziergänge in ruhigen Gegenden meistert er schon sehr gut.

Er kennt das Leben im Haus und benimmt sich dort sehr gut, bleibt ruhig auch schon kürzere Zeit alleine (aber immer in tierischer Gesellschaft) und zerstört nichts.
Ins Auto mag er zwar nicht selbst einsteigen, aber die Fahrt an sich macht ihm nichts aus.

Axel wünscht sich eine eigene, Hundeerfahrene Familie die ihm hilft seine Unsicherheit zu überwinden und ein toller Familienhund zu werden. Es wäre schön wenn in seiner Familie andere Hunde sein könnten, nach denen er sich richten und zusammen spielen kann.

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de