Goody

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. Anfang 2019

Schulterhöhe: 47 cm

Gewicht: etwa 12 kg

kastriert: ja

gechippt: ja

geimpft: ja

 

Goody wurde von einer Volontärin am Rande einer Straße gefunden, als sie mit ihrem Hund auf einem Ausflug ging. Er war sehr mager, dehydriert und voller Parasiten. Die Pflegestelle sah dass er sehr in einem schlechten Zustand war und nahm ihn einfach mit. 

 

Goody ist ein fröhlicher, lustiger und sehr energischer junger Hund. Mit Leuten die er kennt ist er sehr verschmust und anhänglich. Mit unbekannten Personen ist er zurückhaltend bei der ersten Begegnung, es Bedarf einer Zeit bis er damit klarkommt dass man es gut mit ihm meint. Meistens zieht er sich zurück und versucht sich hinter der Pflegemama zu verstecken oder  zu flüchten.

Dieses Verhalten hat er eher in unbekannten Plätzen, bei sich zu Hause ist er viel entspannter und zutraulicher. 

 

An zwei Kinder (8 und 10 Jahre alt) die ihn regelrecht in seinem Zuhause besuchen hat er sich gewöhnt und sieht sie als Spielkameraden an. Er freut sich immer wenn diese kommen, weil er mit ihnen spielen kann. Für Kleinkinder ist er eher ungeeignet, da er vor zu viel Enthusiasmus diese anspringt und auch umkippen kann. Bei Kinder scheint er nicht so misstrauisch zu sein wie bei Erwachsenen, jedoch sollte man jede Zusammenführung mit Kinder unter genauer Beaufsichtigung machen. 

 

Goody ist athletisch und mag sehr gerne rennen. Er ist voller Energie und aktiv, er mag gerne mit anderen Hunden um die Wette laufen und liebt lange Spaziergänge und Wanderungen. Auch für Hundesport wäre er geeignet.

Mit anderen Hunden versteht er sich gut, ist aber am Anfang eher zurückhaltend. Hat er sich einmal mit einem Hund befreundet, da ist er nett und verspielt. 

 

Die Katze des Hauses die auch sehr verspielt ist, liebt er und spielt sehr viel mit ihr. Im Haus mag er sehr gerne in der Nähe des Menschens sein und folgt diesem. Wenn die Pflegestelle am Computer arbeitet, dann schläft er gerne bei ihren Füßen. Auch liebt er es wenn er Körperkontakt zu seinem Menschen hat.

Goody ist stubenrein und kann auch ein paar Stunden alleine bleiben (allerdings zusammen mit der Katze und dem Hund der Pflegestelle)  ohne zu bellen oder zu zerstören. 

 

Goody hat Angst vor lauten Geräuschen und vorbeirasenden Autos. Die Pflegestelle wohnt abgelegen, Nahe am Waldrand und macht viele Ausflüge. An dem Trubel einer Großstadt ist er nicht gewöhnt. Auch vor vielen Menschen und Menschenmassen auf der Straße hat er Angst, da versucht er sich hinter der Pflegestelle zu verstecken oder zieht um an einem sicheren Ort zu gelangen.

Goody kennt die Leine und mag auch gerne Spaziergänge, wobei er ruhige Gegenden bevorzugt. Er zieht am Anfang, da er recht ungeduldig ist, was sich nach und nach legt. Im Freilauf ist er gut abrufbar. 

 

Als er gefunden wurde war er sehr dehydriert und wir nehmen an dass er wahrscheinlich in seiner Vergangenheit sehr viel Durst gelitten hat. Er trinkt viel Wasser und auch auf den Ausflügen ist es ratsam immer eine Wasserflasche mit zu haben.

Autofahrten mag er gerne. Am liebsten würde er auf dem Beifahrersitz fahren und sich die Gegend anschauen. 

 

Goody sucht nun seine eigene Familie die vieles mit ihm unternimmt und auch viel Zeit im Freien verbringt: lange Spaziergänge und Ausflüge. Über einen anderen verspielten und aktiven Vierbeiner würde er sich freuen. 

 

Ein paar Videos mit ihm

https://youtu.be/wEIhBAdGGTo

https://youtu.be/9fB0EypY7d4

https://youtu.be/UPeL4bvu0Xk

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de