Nevi

reserviert

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. Mai 2017

Größe: 62 cm

Gewicht: ca. 35 kg

kastriert: ja

gechippt: ja

geimpft: ja

 

Nevi tauchte eines Tages auf dem Gelände einer Firma auf. Er war sehr mager und verhungert und wahrscheinlich seit längerer Zeit ausgesetzt. Da er da nicht gerne gesehen wurde und weil er wahrscheinlich in der Ecarisaj landen sollte, bat uns ein Volontär ihn in Pflege zu nehmen. 

 

Nevi hat sich zu einem freundlichen und verspielten jungen Hund entwickelt der Menschen über alles liebt. Er freut sich wie Bolle über jede Art von menschlicher Aufmerksamkeit, egal ob er den Menschen kennt oder nicht und mag jedem Küsschen verteilen und von jeden Streicheleinheiten bekommen. Er mag gerne auf der Couch neben seiner Pflegestelle schlafen oder vor sich hin dösen. 

 

Er liebt die Kinder, er ist zusammen mit zwei Kindern aufgewachsen die lange Zeit seine besten Freunde waren. Am Anfang ist er außer Häuschen vor Freude, darum sollte man aufpassen dass die Kinder eher größer und standfest sind, denn aus zu viel liebe kann er sie manchmal anspringen. Er ist aber gut korrigierbar und beruhigt sich nach ein paar Minuten und spielt schön mit ihnen.

 

Nevi versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und schließt sehr schnell Freundschaften. Dabei ist es egal ob es Rüden oder Hündinnen sind, jeder kann direkt sein Freund werden wenn er Lust hat mit ihm zu spielen. Er mag gerne im Garten oder im Hundepark mit diesen zusammen rennen und spielen und liebt es wenn der Mensch zusätzlich Spielzeuge oder einen Ball wirft.

 

Auch im Haus mag Nevi Spielzeug jeder Art. Er kaut auch gerne auf diesen herum und liebt auch sehr Kauknochen. Manchmal fallen auch noch andere Sachen zum Opfer, aber wenn er genug Spielzeug hat, dann bevorzugt er dieses.

Katzen sind nicht so sein Ding, darum sollten in seinem zukünftigen Zuhause keine Katzen sein. 

 

Bei regelmäßigem Ausgang ist er stubenrein und er kann ein paar Stunden alleine bleiben ohne zu bellen oder zu zerstören. Allerdings sollte er nicht mehr als 4 Stunden alleine sein, denn da langweilt er sich. Da seine jetzige Pflegestelle Studentin ist, nimmt sie ihn oft mit in die Schule, wo Nevi während des Unterrichtes sehr brav warten kann. Da er neben seinem Menschen gut warten kann, könnte er eventuell auch mit ins Büro genommen werden. 

 

Nevi mag Spaziergänge, zieht aber manchmal aus Neugierde am Anfang immer nach allen Richtungen, lässt sich aber gut korrigieren mit ein bisschen Geduld und Leckerchen. Er liebt es seine Pflegestelle beim Joggen zu begleiten und läuft da gerne mit. Auch ist er im Freilauf meistens gut abrufbar.

Da Nevi wahrscheinlich in seiner Vergangenheit viel Hunger gelitten hat, ist er auf Futter fixiert. Er frisst alles was er bekommt, bettelt und scheint nie genug zu kriegen. Allerdings aber kann man ihn jederzeit das Futter wegnehmen ohne dass er es verteidigt.

 

Nevi sucht nun seine eigene Familie wo er aktiv bei allem dabei ist, aber wo er auch genug Liebe und Streicheleinheiten bekommt. Über andere vier- oder zweibeinige Spielkameraden in seinem neuen zuhause und einem Garten würde sich Nevi sehr freuen. 

 

Ein paar Videos mit ihm

https://www.youtube.com/watch?v=ZDETKU4NT8Q

https://www.youtube.com/watch?v=MCEEJc9leVg

https://youtu.be/aGsHJ7QSPPc

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

06897 577233

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de