Ben

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Alter: geboren 20.3.2019

Schulterhöhe: 33 cm (27.7.19)

Gewicht: ca. 5,5 kg

kastriert: noch nicht               

gechippt: ja

geimpft: ja

 

Bens Mutter lebt in einem Dorf bei Cluj, bei einem mittellosen Mann, der sie zwar nicht schlägt aber auch nicht gut versorgt. Da sie nicht kastriert war, bekam sie 6 Welpen, die genau wie sie, nicht besonders gute Bedingungen hatten, und die der Mann auch möglichst schnell loswerden wollte. Ein Bruder von Ben wurde bereits mit nur 4 Wochen weggegeben.

Wenigstens nutzte der Besitzer die Möglichkeit, als er davon erfuhr, dass wir die Hündin kastrieren können und bat uns darum. Natürlich musste damit gewartet werden, bis die Welpen größer sind.

Die Volontäre improvisierten bis dahin der Hundefamilie eine Unterkunft im Hühnerschuppen und befreiten allesamt von Parasiten und Würmern. 

 

Beim nächsten Besuch der Volontäre waren bereits 3 der Welpen weggegeben worden, aber sie konnten zurückgeholt werden. Die Volontäre nahmen dann sicherheitshalber die ganze Familie mit, mit dem Versprechen, die Hündin nach der Kastration zurückzubringen und auch die Welpen die schon eine Familie hatten.

Ben und seine Geschwister kamen in eine größere Pflegestelle, wo sie sich in der Hundegruppe rasch eingliederten. 

 

Ben ist ein aktiver, lebhafter Welpe, der viel Bewegung und Aufmerksamkeit fordert. Er ist auch sehr anhänglich und verschmust und liebt Streicheleinheiten. Hier unterscheidet er nicht zwischen ihm bekannten und fremden Menschen, aber seinen Geschwistern gegenüber ist er manchmal etwas eifersüchtig. 

 

Den größeren, erwachsenen Hunden gegenüber traut er sich nicht, aufmüpfig zu werden und fügt sich sehr gut in die Rangordnung ein. Neue Gruppenmitglieder werden freundlich aufgenommen.  Katzen gegenüber ist er neugierig und freundlich, beschnuppert sie und lässt sie dann in Ruhe. Auch eher unfreundlichen Katzen gegenüber ist er immer höflich und zieht sich einfach zurück. 

 

Ben hat einen ausgeglichenen und angenehmen Charakter und zeigt keine Tendenz zur Ängstlichkeit. Gewitter, fremde Hunde, fremde Menschen machen ihm nichts weiter aus, und wenn man mal mit ihm schimpft, zieht er sich zurück.

Obwohl es in der Pflegestelle wenig Zeit für individuelle Erziehung gibt, wird doch sehr deutlich, dass Ben ein intelligenter, lernwilliger und schlauer Hund ist, der neue Regeln und die tägliche Routine rasch erfasst. Er ist brav und gehorsam und geht zum Beispiel nicht an Stellen, von denen er weiß, dass er dort nicht hin darf (Terrasse etc.).

Bisher lebt Ben nur draußen, wird aber auch die Regeln im Haus schnell begreifen und befolgen. 

 

Ans Autofahren muss Ben sich noch gewöhnen, dann wird ihm bestimmt bald auch nicht mehr übel werden.

Ben ist ein Rohdiamant, der alles mitbringt, um in seiner neuen Familie mit liebevoller Erziehung bald zu einem sehr angenehmen Kumpel werden wird. 

 

Durch seinen aktiven Charakter ist er gut für Familien geeignet, die mit ihm gemeinsam Wanderungen, Ausflüge und allerlei Abenteuer erleben möchten oder sich im Hundesport versuchen möchten. Auch der Besuch der Hundeschule würde ihm sicher Spaß machen.

Wenn bereits ein Hund oder eine Katze vorhanden sind, ist ihm das genau so recht, wie als Einzelhund alle Aufmerksamkeit ganz für sich allein genießen zu dürfen. 

 

Ein paar Videos mit ihm

Ben Cao Karl und Cory

Cao und Ben

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de