Hedda

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Alter: geb. Anfang Juni 2019

Schulterhöhe: 41 cm ( 11/19)

Gewicht: 12 kg

kastriert: noch nicht

gechippt: ja

geimpft: ja 

 

Hedda und ihre Geschwister wurden von einem Dorfbewohner einer Tierschützerin gebracht als sie ungefähr 6 Wochen alt waren. Ihre Mutter wurde von einem Auto überfahren. Die Volontärin nahm sie in ihrer Obhut und bat uns für die kleinen Racker eine passende Familie zu finden.

 

Hedda lebt nun bei einer Großpflegestelle in einer Gruppe von Hunden verschiedenen Alters. Sie versteht sich gut mit jedem, spielt mit ihren Geschwistern und den anderen Hunden die es zulassen. Wie jeder Welpe testet sie ab und zu ihre Grenzen und lernt neues dazu. Sie mag es gerne mit ihren Geschwister und den anderen Hunden um die Wette zu rennen.

 

Obwohl Hedda sehr abgelegen wohnt und selten Besuch zu ihnen kommt ist sie in ihrem Zuhause auch mit fremden Menschen freundlich und verschmust. Sie begrüßt den Besuch freundlich, ist neugierig, möchte mit jedem spielen und mag es gerne gestreichelt zu werden. 

Außerhalb ihres gewohnten Reviers ist sie zurückhaltender und nicht mehr so aufdringlich, aber in kurzer Zeit taut sie auf. Leckerlies und nette Worte beschleunigen den Prozess erheblich. 

 

Hedda wohnt in einem Dorf, in einer sehr ruhigen Gegend und ist Verkehrslärm und die Geräuschkulisse einer Stadt nicht gewohnt. Sie kennt aber Ziegen, Schafe und Pferde und ist neugierig und respektvoll gegenüber diesen. Hühner werden spielerisch gejagt, aber wenn man es ihr sagt, werden sie in Ruhe gelassen. 

 

Auch an das Leben im Haus ist Hedda gewohnt, den Tag verbringt sie meistens im Garten, aber nachts kommen sie zum Schlafen im Haus. Auch mit der Stubenreinheit klappt es schon ganz gut, allerdings kann sie jederzeit selbst in den Garten gehen.

Einige Autofahrten zum Tierarzt hat Hedda schon hinter sich und sie mag diese. Sie ist neugierig und es wird ihr nicht schlecht.

 

Hedda sucht eine eigene Familie die mit Liebe und Geduld an ihrer Erziehung arbeitet und wo sie alles lernen kann was ein richtiger Familienhund wissen muss. Über andere Vierbeiner in ihrer Familie, mit denen sie spielen kann und nach denen sie sich eventuell richten könnte, würde sie sich sehr freuen. 

 

Zwei Videos mit ihr

https://youtu.be/iRevGR6WacE

https://youtu.be/6COyzMFe4e4

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de