Ilina

reserviert

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Alter: geb. Mitte April 2020

Schulterhöhe: 32 cm (30/07/20)

Gewicht: 5 kg

kastriert: noch nicht

gechippt: ja

geimpft: ja 

 

Ilina tauchte eines Morgens vor dem Gartentor einer Tierschützerin auf, von ihrer Mutter weit und breit keine Spur. Es war eigentlich klar dass sie da gezielt ausgesetzt wurde. Die Frau nahm Ilina auf, aber bald zog die Kleine in eine andere Pflegestelle um. 

 

Ilina ist ein offenes freundliches und verspieltes Hundekind, immer neugierig und auf der Suche nach Neuen Abenteuer. Altersgemäß liebt sie gleichermaßen Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten und Spiel.

Ihrer Pflegestelle, aber auch unbekannten Menschen gegenüber die sie auf ihren Spaziergängen trifft ist sie verschmust und nett, möchte gestreichelt werden oder spielen, geht freundlich auf jeden zu. Sie macht dabei keinen Unterschied zwischen Frauen und Männer, lediglich bei Kindern die laut schreien oder sehr wild auf sie zu gehen, hat sie Angst, aber ruhige und nette Kinder dürfen sie gleich streicheln.

Allgemein ist sie munter, aktiv und immer sehr witzig, mit ihrer lustigen Art bringt sie alle zum Lachen. Ihr Tagesablauf ist essen, spielen, schlafen, essen, spielen, schlafen – wie bei jedem normalen Welpen. Nach einer Runde Spiel kommt sie immer zum Kuscheln mit ihren Menschen. 

 

Ilina mag gerne mit anderen Hunden spielen und befreundet sich schnell mit jedem Hund den sie im Hundepark trifft. Sie hat überhaupt keine Angst vor keinem, sieht im jeden Hund einen potentiellen Spielkameraden und geht freundlich auf jedem zu, egal ob er klein oder groß ist.  Neben dem Rennen mit anderen Hunden, mag sie gerne Bälle oder Stöcke als Spielzeug und apportiert manchmal schon.

Ilina hat bisher keine Katzen im Haus kennengelernt, aber wir vermuten, dass sie sich auch mit diesen gut vertragen würde. Katzenverträglichkeit kann bei Bedarf getestet werden. 

 

In ihrer Pflegestelle hat Ilina sehr schnell die Hausregeln gelernt. Sie weiß was sie darf oder nicht, testet immer wieder ihre Grenzen, ist aber allgemein brav und kann auch ein paar Stunden alleine,  bleiben, ohne zu bellen oder zu zerstören, wenn sie zuvor erstmals aus gepowert wird. Da aber Ilina recht klein ist und auch folgsam, kann man sie bequem fast überall mitnehmen. Sie ist sehr klug und lernt Neues sehr schnell und hat sichtlich Spaß dabei. 

 

Altersgemäß ist sie noch nicht 100% stubenrein, aber Unfälle sind eher eine Seltenheit, wenn sie oft genug nach draußen kann. Auch an der Leine geht sie gut, mag Spaziergänge durch die Stadt genauso gerne wie die zum Hundepark und ist generell gut abrufbar.  Auch ein paar Grundkommandos wie Nein und Komm beherrscht sie schon.

An Autofahrten ist sie nicht sehr gewohnt, aber die paar Male hat sie gut ertragen und es wurde ihr nicht schlecht dabei, sie war ruhig auf dem Arm der Pflegestelle. 

 

Ilina wünscht sich eine liebe und aktive Familie in der sie weiterhin erzogen und gefördert wird, damit aus dem ausgeglichenen, freundlichen Hundekind bald ein richtiger Familienhund wird. Über die Gesellschaft eines Hundekumpels würde sie sich durchaus freuen. 

 

Ein paar Videos mit ihr

https://youtu.be/FrBZXPF6VNk

https://youtu.be/b3P6FWFrsRg

https://youtu.be/I0ppSV0lYeg

https://youtu.be/2IDhG2ChAGo

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de