Rumi

 

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Alter: geboren November 2018

Schulterhöhe: 44 cm (27.2.19) verm. mittelgroß werdend

Gewicht: ca. 19 kg

kastriert: noch nicht               

gechippt: ja

geimpft: ja

 

Eine Hündin gebar ihre 5 Welpen am Rande eines Dorfes in einem verlassenen Haus. Hier versuchte sie ihnen aus Schafwolle ein Nest zu bauen und um sich selbst und die Kleinen am Leben zu erhalten, ging sie immer zur Straße, ein paar Kilometer weiter und erbettelte Essensreste. Eine Person die sie sah und gelegentlich fütterte erkundigte sich und fand die Geschichte heraus. Sie meldete uns den Fall und bat uns einzugreifen und zum Glück konnten wir für die Familie eine Pflegestelle finden. 

 

Rumi ist ein offenes freundliches und verspieltes Hundekind, das offen und neugierig auch auf fremde Menschen zugeht. Er liebt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten und möchte einem nicht mehr von der Seite weichen.

Altersgemäß ist Rumi munter und verspielt, wobei er manchmal sehr lustig und irgendwie “trottelig” wirkt. Das ist für die Menschen sehr lustig anzusehen. Er hat ein eher mittleres Energieniveau und beruhigt sich schön, nachdem er sich erst ausgetobt hat. 

 

Er mag gerne mit anderen Hunden spielen und fühlt sich auch in ungewohnter Umgebung sofort wohl. Zurzeit gibt es in der Pflegestelle mehrere Hunde, verschiedenen Alters, mit denen er sich sehr gut versteht. Er versucht mit ihnen zu spielen die es zulassen, aber hat auch Respekt wenn die Hunde es nicht mögen und nervt nicht besonders. Auch Hunde die ihm gelegentlich bei seinen Spaziergängen begegnen werden freundlich begrüßt. 

 

Rumi ist ein nettes Hundekind, das zwar bisher keine Katzen kennengelernt hat, aber wir vermuten anhand seines ausgeglichenen Wesens, dass er sich auch mit diesen gut vertragen würde. 

 

Altersgemäß muss Rumi noch vieles lernen und hat dabei sichtlich Freude. Gelegentliche Spaziergänge an der Leine klappen schon ganz gut und immer besser.

Rumi lebt überwiegend bei der Pflegestelle im Hof hat aber auch Zugang zum Haus. Altersgemäß ist er noch nicht ganz stubenrein, aber es passieren immer seltener Unfälle, wenn er oft genug nach draußen kann. 

 

Rumi wünscht sich eine liebe Familie, in der er weiterhin erzogen und gefördert wird, damit aus dem ausgeglichenen, freundlichen Hundekind bald ein richtiger Familienhund wird. Über die Gesellschaft eines Hundekumpels würde er sich durchaus freuen. 

 

Videos:

https://youtu.be/ztMn1FWqHBI

https://www.youtube.com/watch?v=J6K_HZnQEt8

https://www.youtube.com/watch?v=S3rmZfNfrhU

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de