Grisha

 

Grisha durfte am 11.2.2017 in sein "für immer Zuhause" ziehen ♥

 

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. 2009

kastriert: ja

gechippt: ja     

geimpft: ja

FIV: positiv – FELV: negativ

 

Grisha ist ein Kater der eines Tages ganz verwahrlost bei einem Kindergarten aufgetaucht war. Er war voller Bisswunden, hatte Milben, einen schweren Schnupfen und ein Bein das er nicht verwendete. Obwohl man ihn fütterte, bekam er keine ärztliche Behandlung und seine Krankheiten heilten nicht von alleine. Da auch die Sommerferien vor der Tür standen und der Kindergarten geschlossen werden sollte, bat uns die Kindergärtnerin ihn in Pflege zu nehmen. So kam Grisha zu uns. Auch früher scheint Grisha kein leichtes Leben gehabt zu haben, auf einer Seite fehlen ihm, wegen einem Schlag auf den Kopf, gänzlich die Zähne.

 

In der Pflegestelle lies Grisha alles mit großer Ruhe über sich ergehen: Tabletten, Spritzen, Augentropfen, Ohren putzen und ist nun ein kerngesunder Kerl, der gerne in seine eigene Familie einziehen würde.

 

Grisha ist ein ruhiger und sehr verschmuster Kater, der viel faulenzt und es über alles liebt gestreichelt zu werden. An das Leben in der Wohnung hat er sich gut angepasst und ist selbstverständlich stubenrein. Seitdem sein gesundheitlicher Zustand sich gebessert hat, fängt er an ab und zu mit Spielsachen zu spielen, aber am liebsten schläft er oder kuschelt mit seinem Menschen.

Da Grisha in der Vergangenheit viel Hunger gelitten hat, ist er sehr verfressen und bettelt ständig um Futter. Auch muss man aufpassen denn er frisst sein Futter schnell auf und dann geht er von den anderen Katzen stehlen.

 

Grisha ist sehr menschenbezogen. Andere Katzen ignoriert er und geht ihnen aus dem Weg, er sucht keinen Streit, aber auch keinen Kontakt. Ein Leben als Einzelkatze wo er viele Streicheleinheiten und menschliche Zuwendung bekommt, würde Grisha sehr glücklich machen.  

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

06897 577233

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de