Jamie

reserviert

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: männlich

Alter: geboren November 2017

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV - negativ

 

Eine Tierfreundin fand den kleinen Jamie mit einer Wunde am Hals auf der Straße, da war er gerade einmal ein paar wenige Monate alt. Er wurde in einer Clujer Tierklinik versorgt und so konnte seine Wunde gut und schnell heilen. Ansonsten war der kleine Kerl kerngesund, hatte zuerst allerdings kein Vertrauen zu den Menschen.
Das änderte sich plötzlich von einem Tag auf den anderen. Aus dem fauchenden kleinen Kater, der nicht angefasst werden mochte, wurde ein großer, liebevoller Kuschler. Er rollte sich auf den Bauch, ließ sich vom Klinikpersonal kraulen und herzen. Von da an war er uns gegenüber zutraulich und wir entschieden, ihn in eine Pflegestelle zu geben.

Dort angekommen versteckte sich Jamie den ersten Tag über, taute jedoch recht bald auf und erkundete sein neues Reich, welches er nun mit zwei weiteren Katzen teilt. Mit ihnen verstand er sich sofort gut und von der Pflegefamilie forderte er schon bald die ersten Schmusesessions ein. Jamie ist ein sehr verschmuster und anhänglicher Kater, der seine Menschen am liebsten den ganzen Tag um sich hat. Setzen sich seine Menschen aufs Sofa, ist er sofort dabei. Er mag es, Körperkontakt zu haben und er schläft gerne laut schnurrend auf seinen Pflegeeltern ein. Auch wenn seine Pflegemama im Home Office arbeitet, ist er gerne dabei und schläft auf ihrem Schoß ein oder beobachtet, was sie so tut.
Besucher werden erst einmal aus der Ferne beäugt, spätestens beim zweiten Besuch sitzt er aber auch auf ihrem Schoß und lässt sich streicheln.

Jamie ist kittentypisch verspielt, neugierig und sehr aktiv. Er spielt oft und lange mit seinen Spielsachen oder mit den Katzen des Hauses, er klettert gerne auf den Kratzbäumen im Haus umher und er freut sich, wenn sich seine Menschen mit ihm beschäftigen. Die Katzenangel mag er dann am allerliebsten. Manchmal kommen beim Spielen mit den Menschen die Krallen zu weit raus, das muss der kleine Jamie noch lernen. Haben seine Pflegeeltern mal keine Zeit für ihn, sucht er sich eigene Beschäftigungen oder schaut, ob seine Pflegeschwestern zum Spielen animiert werden können.

In der Pflegestelle ist er eine reine Wohnungskatze, er darf jedoch den gesicherten Balkon erkunden. Natürlich benutzt er artig die Katzentoilette und auch, wenn er beim Fressen nicht wählerisch ist, bevorzugt Jamie ganz klar Nassfutter in allen Geschmacksrichtungen.

Autofahrten machen ihm nichts aus. Er liegt einfach in seiner Box und döst vor sich hin, allerdings geht er manchmal nicht so gerne in die Transportbox hinein. Mit Hunden hatte Jamie noch keinen Kontakt, daher wissen wir nicht, wie er zu ihnen stünde. Da er aber sehr neugierig und verspielt ist, können wir uns gut vorstellen, dass auch Hunde zu seinen Freunden zählen dürften.

Wir wünschen uns für Jamie ein schönes und interessantes Zuhause mit vielen Spielmöglichkeiten und mit vielen Kuschelmomenten für das kleine Herzchen. Da er sehr gesellig ist, sollten in seinem neuen Zuhause schon weitere Spielkameraden auf ihn warten und auch über einen gesicherten Garten/Balkon würde sich Jamie sicher sehr freuen.

 

Einige Videos mit dem kleinen Kater:

https://youtu.be/tMOHiee3bBk

https://youtu.be/-0o_yLit1UQ

https://youtu.be/sHpp3KPEbGg

 

 

Ansprechpartner

Martin Scheuermann

0177 7987582

info@nuca-in-deutschland.de