Kitty

 

Kitty durfte am 1.7.2017 in ihr neues Zuhause ziehen

 

 

Rasse: Hauskatze

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren ca. November 2016

kastriert: ja

gechippt: ja    

geimpft: ja

FIV/FELV – negativ

 

Kitty wurde schwer krank im Winter auf der Straße gefunden. Sie hatte neben einer Lungenentzündung auch eine Mykose und Ohrenmilben. Kitty wurde behandelt und befindet sich in einer Pflegestelle wo sie auf ein zuhause wartet.

 

Kitty ist eine ruhige und ein wenig schüchterne kleine Katze. Am Anfang war sie ziemlich ängstlich, aber nun hat sie zu ihren Pflegeeltern vertrauen gefasst und ist verschmust und liebt Streicheleinheiten. Kitty ist sehr fein und zart, sie spielt gerne, macht aber nichts kaputt. Sie frisst alles was sie bekommt, schläft viel, liebt die anderen Katzen die in der Pflegestelle sind und spielt mit diesen. Auch vor dem Hund hat sie keine Angst, die beiden verstehen sich gut und sie schlafen oft zusammen. (Wobei gesagt werden muss dass der Hund auch sehr zart und fein zu Kitty ist).

 

Obwohl Kitty neugierig ist, ist sie auch ein wenig schüchtern und man muss ihr alles mit Ruhe und Geduld beibringen. Staubsauger, starke Geräusche oder brüske Bewegungen machen ihr noch Angst und da versucht sie sich zu verstecken. Auch mag Kitty nicht wenn sie auf dem Arm genommen wird, aber wenn man sich hinsetzt, dann kommt sie selber auf dem Schoss und liebt es gestreichelt zu werden. Am liebsten schläft sie mit den Pflegeeltern im Bett und schnurrt was das Zeug hält.

 

Kitty ist stubenrein und kann auch längere Zeit alleine bleiben ohne etwas zu zerstören. Dann schläft sie meistens oder spielt. 

 

Kitty sucht eine ruhige Familie die ihr viel Aufmerksamkeit und Liebe schenkt. Wenn Kinder in der Familie sind, dann sollten diese eher älter und ruhig sein. Über andere fröhliche (nicht sehr wilde) Spielkameraden würde sich Kitty auch freuen.

 

Zwei Videos mit ihr

https://www.youtube.com/watch?v=4kCGstuSYqI

https://www.youtube.com/watch?v=3cY-PZHM5ss&feature=youtu.be